Fotoseite 1

Wenn Ihr einen schönen Fisch gefangen habt und ein Foto davon hier veröffentlicht haben wollt, mailt es mir einfach mit den entsprechenden Daten und vielleicht einer kurzen Geschichte zu.

Diejenigen, die meine Seite öfter besuchen, werden feststellen, dass ich die Bilder neu sortiert habe. Die neuen sind vorne, die älteren wandern nach und nach nach hinten. Das hat den Vorteil, dass man sich nicht immer alle alten Bilder mehrmals anschauen muss.

Kleine Köder - große Fische!

Christian Koch aus Oberhaid setzt das ganz konsequent um und fängt mit dem 7,5 cm Jankes und fängt und fängt.

Hier ein Hecht von 1,26 cm und 12.650 Gramm schwer

Dass auch Christians Sohn mit den kleinen Jankes umgehen kann, zeigen die folgenden Bilder:

Ein Hecht von 1,08 m und knapp 16 Pfd. und ein Zander von 97 cm und 17,5 Pfd.

Jannik aus Hamburg war im Sommer in Schweden am Österdalaälven und schrieb folgendes:

Ich bin Jannik, 21 Jahre aus Hamburg und bin auf die Bilder auf deiner Seite aufmerksam geworden.(schöne Seite!) ich dachte mir, dass da vielleicht noch ein, zwei Bilder dazukommen könnten.

Ein Hecht von 1,22 Metern, einer von 1,08 Metern und noch ein kleinerer 98er.

Der Kleinste hat auf einen 23cm großes Forellenmuster gebissen, der 1,08er auf einen 17 cm rot gelben (leicht zu erkennen) und der 1,22cm auf einen 11 cm Kopyto in weiß. Ich weiß leider nicht was die Fische gewogen haben, da ich keine Waage besitze. Die beiden größeren hab ich mit einer Rute bis 26 Gramm erwischt. (leichte Rute geht auch... :)und macht Spaß) Die Bilder stammen alle aus dem September dieses Jahres in Mittelschweden am Österdalälv. Die Fische wurden selbstverständlich alle wieder zurückgesetzt.

Tut mir leid, wenn die Bilder nicht allzu gut geworden sind, weil ich alleine da war und daher den Selbstauslöser nutzen musste.

Ich hoffe, die Bilder passen noch ganz gut zu den übrigen auf deiner Seite...!

Mit freundlichen Grüßen aus Hamburg, Jannik”

Recht hat er!!

Nicht jeder hat die Gelegenheit in einem Gewässer zu fischen, in dem es kapitale Fische gibt. Der 89er Hecht, 4,6 KG, den Reinhard Kessler hier hält, zählt schon zu den besseren!

Gefangen mit einem 16er Kopyto in chartreuse-transparentglitter-grün.

Peter Kiebach fing diesen Hecht von 79 cm mit einem 3,5 cm Kopyto in der Werra.

Gar nicht auszudenken, was hätte passieren können, wenn er einen “richtigen” Köder benutzt hätte
;-))).

Rüdiger Klausch, den wir ja schon von diversen Zanderbildern kennen, war im Urlaub zum ersten Mal in Südnorwegen.

Dafür hat es ganz gut geklappt und er hat sich an einigen Fischarten vergriffen, die es dort gibt: Katzenhai, Leng, Lippfisch und Lumb.

Hier geht´s weiter

[www.koedershop.de] [Direkt zum Shop] [Impressum]